HKB-Teams starteten in Walcz / Polen

Mit dem Phoenix SV Stralsund und dem SKB Energa Czarni Slupsk starteten zwei Teams der Hanse Kooperation Boxen bei einem Box-Event in Walcz/Polen. Eingeladen hatte der Boxclub Korona Walcz. Der Einladung sind Boxclubs aus Polen, Russland, Dänemark, Litauen, der Slowakei und Deutschland gefolgt. Am Samstag, den 23. Februar wurden 31 Wertungskämpfe ausgetragen. Am Sonntag wurden gemeinsame Trainingseinheiten und Sparringskämpfe durchgeführt.

2. Hanse Grand Prix Boxen 2019

Am 01. und 02. Juni 2019 findet in der Hansestadt Rostock die zweite Austragung des internationalen Boxturniers Hanse Grand Prix Boxen statt. Die Wettkämpfe werden, wie bereits im Vorjahr, in der OSPA-Arena Rostock ausgetragen. Veranstalter ist auch 2019 wieder der PSV Rostock / Abt. Boxen und Schirmherr des Turniers ist die Hanse Kooperation Boxen. Am ersten Wettkampftag beginnen die Halbfinalkämpfe um 14.00 Uhr. Die Finalveranstaltung beginnt am Sonntag um 11.00 Uhr.
 

50. Ostseepokal Boxen 2019

Der Boxverband Mecklenburg-Vorpommern feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum. Vom 25. bis 27. April kommt es in der Hansestadt Stralsund zur fünfzigsten Austragung des internationalen Turniers Ostseepokal Boxen. Das Traditions-Boxturnier für die Jahrgänge Kadetten (U15) wurde 1970 in der damaligen DDR mit der Bezeichnung "Pokal der FDJ-Bezirksleitung" in Rostock gegründet und fand dort in den ersten beiden Austragungsjahren statt. Danach wechselte der Austragungsort nach Stralsund und es gab eine Umbenennung in "Ostseepokal Boxen".

Chemiepokal Halle wechselt Namen und Austragungsort

Bild des Benutzers Ronny Poge

Der traditionsreiche Chemiepokal Halle wechselt in diesem Jahr vom bisherigen Austragungsort Halle an der Saale (Sachsen-Anhalt) nach Köln (NRW). Auch der Name ändert sich in Cologne Boxing World Cup. Die erste Austragung am neuen Austragungsort findet vom 09. bis 13. April 2019 statt.

HKB-Boxer starteten beim Phoenix Box-Cup in Stralsund

Boxsportler aus den HKB-Vereinen KS SAKO Gdansk, BC Greifswald, VIP Boxing Demmin, SV Polizei Hamburg, Olympia Lübeck und Phoenix SV Stralsund kämpften am 02. Februar beim Phoenix Box-Cup in Stralsund gegen Boxer aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Es kam zu 17 Wertungskämpfen und 8 Sparringskämpfen. Darunter hochklassige Kämpfe in der Altersklasse U19 zwischen Kamil Kirpsza (KS SAKO Gdansk) und John Bielenberg (Hamburg) sowie zwischen Dominik Noweta (KS SAKO Gdansk) und Max Suske (Phoenix SV Stralsund).

HKB - Teams starteten in Hamburg

Mit Tura Bremen, SV Polizei Hamburg und Phoenix SV Stralsund starteten drei Teams der Hanse Kooperation Boxen am 15. Dezember beim Weihnachtsboxen des Hamburger Amateur Boxverbandes. Die Kontrahenten kamen aus den Vereinen: Box-Sport Akademie Hannover, HNT Hausbruch Hamburg, BC Delmenhorst, SV Eidelstedt, SC Condor Hamburg, FC St. Pauli, VFB Oldenburg, SK Stein, SV Lurup, Harburger SC, BSV Buxtehude und Füchse Berlin Reinickendorf. In der Sporthalle Bramenkamp kam es zu 16 Wertungskämpfen aller Altersklassen und drei Sparringskämpfen.

HKB agiert jetzt international

Bisher beteiligten sich an der Hanse Kooperation Boxen nur Boxsportvereine aus Deutschland. Neben dem HKB-Koordinator Ronny Poge für Deutschland gibt es jetzt mit Miroslaw Kazmierski und Eric Volman zwei HKB-Koordinatoren, die Ansprechpartner für die Vereine in Polen und Holland sind. Nächstes HKB-Boxsportprojekt ist ein gemeinsames Trainingslager vom 31. Januar bis 02. Februar 2019 beim Phoenix SV Stralsund mit offiziellen Wettkämpfen am 02. Februar.

Vergleichskampf HKB-Team gegen Boxklub Czarni Slupsk

Am 10. November 2018 kämpfte ein Boxteam der Hanse Kooperation Boxen HKB in Slupsk / Polen gegen die Mannschaft vom Boxklub Czarni Slupsk. Im HKB-Team kämpften Boxer vom Phoenix SV Stralsund und vom BC Greifswald. Das HKB-Team wurde durch Boxer von der GFC Rostock verstärkt. Nach der seit vielen Jahren bestehenden Freundschaft zum polnischen Boxklub SAKO Gdansk wird es in der Zukunft auch eine intensive Zusammenarbeit mit den Sportfreunden aus Slupsk geben. Möglich wäre z.B. ein Rückkampf im nächsten Jahr in Deutschland.

HKB - Hanse Kooperation Boxen

Kooperationsgemeinschaft von Boxsportvereinen aus Hansestädten

Mitgliedsvereine (Stand: Februar 2019): Phoenix SV Stralsund, PSV Rostock, BC Lübeck, SV Polizei Hamburg, HT16 Hamburg, Tura Bremen, BC Greifswald, VIP Boxing Demmin, BC Heros 1943 Salzgitter, H&E Boxing Köln, BC Olympia Lübeck, COB Doetinchem (NED), Boksschool Teus de Kruyf (NED), SKB Energa Czarni Slupsk (POL), MKSW Pomorzanin Torun (POL), KS SAKO Gdansk (POL), BK WEDALA (DEN)

HKB-Teams starteten in Walcz / Polen

Mit dem Phoenix SV Stralsund und dem SKB Energa Czarni Slupsk starteten zwei Teams der Hanse Kooperation Boxen bei einem Box-Event in Walcz/Polen. Eingeladen hatte der Boxclub Korona Walcz. Der Einladung sind Boxclubs aus Polen, Russland, Dänemark, Litauen, der Slowakei und Deutschland gefolgt. Am Samstag, den 23. Februar wurden 31 Wertungskämpfe ausgetragen. Am Sonntag wurden gemeinsame Trainingseinheiten und Sparringskämpfe durchgeführt.

2. Hanse Grand Prix Boxen 2019

Am 01. und 02. Juni 2019 findet in der Hansestadt Rostock die zweite Austragung des internationalen Boxturniers Hanse Grand Prix Boxen statt. Die Wettkämpfe werden, wie bereits im Vorjahr, in der OSPA-Arena Rostock ausgetragen. Veranstalter ist auch 2019 wieder der PSV Rostock / Abt. Boxen und Schirmherr des Turniers ist die Hanse Kooperation Boxen. Am ersten Wettkampftag beginnen die Halbfinalkämpfe um 14.00 Uhr. Die Finalveranstaltung beginnt am Sonntag um 11.00 Uhr.
 

50. Ostseepokal Boxen 2019

Der Boxverband Mecklenburg-Vorpommern feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum. Vom 25. bis 27. April kommt es in der Hansestadt Stralsund zur fünfzigsten Austragung des internationalen Turniers Ostseepokal Boxen. Das Traditions-Boxturnier für die Jahrgänge Kadetten (U15) wurde 1970 in der damaligen DDR mit der Bezeichnung "Pokal der FDJ-Bezirksleitung" in Rostock gegründet und fand dort in den ersten beiden Austragungsjahren statt. Danach wechselte der Austragungsort nach Stralsund und es gab eine Umbenennung in "Ostseepokal Boxen".

Chemiepokal Halle wechselt Namen und Austragungsort

Bild des Benutzers Ronny Poge

Der traditionsreiche Chemiepokal Halle wechselt in diesem Jahr vom bisherigen Austragungsort Halle an der Saale (Sachsen-Anhalt) nach Köln (NRW). Auch der Name ändert sich in Cologne Boxing World Cup. Die erste Austragung am neuen Austragungsort findet vom 09. bis 13. April 2019 statt.

HKB-Boxer starteten beim Phoenix Box-Cup in Stralsund

Boxsportler aus den HKB-Vereinen KS SAKO Gdansk, BC Greifswald, VIP Boxing Demmin, SV Polizei Hamburg, Olympia Lübeck und Phoenix SV Stralsund kämpften am 02. Februar beim Phoenix Box-Cup in Stralsund gegen Boxer aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Es kam zu 17 Wertungskämpfen und 8 Sparringskämpfen. Darunter hochklassige Kämpfe in der Altersklasse U19 zwischen Kamil Kirpsza (KS SAKO Gdansk) und John Bielenberg (Hamburg) sowie zwischen Dominik Noweta (KS SAKO Gdansk) und Max Suske (Phoenix SV Stralsund).

HKB - Teams starteten in Hamburg

Mit Tura Bremen, SV Polizei Hamburg und Phoenix SV Stralsund starteten drei Teams der Hanse Kooperation Boxen am 15. Dezember beim Weihnachtsboxen des Hamburger Amateur Boxverbandes. Die Kontrahenten kamen aus den Vereinen: Box-Sport Akademie Hannover, HNT Hausbruch Hamburg, BC Delmenhorst, SV Eidelstedt, SC Condor Hamburg, FC St. Pauli, VFB Oldenburg, SK Stein, SV Lurup, Harburger SC, BSV Buxtehude und Füchse Berlin Reinickendorf. In der Sporthalle Bramenkamp kam es zu 16 Wertungskämpfen aller Altersklassen und drei Sparringskämpfen.

HKB agiert jetzt international

Bisher beteiligten sich an der Hanse Kooperation Boxen nur Boxsportvereine aus Deutschland. Neben dem HKB-Koordinator Ronny Poge für Deutschland gibt es jetzt mit Miroslaw Kazmierski und Eric Volman zwei HKB-Koordinatoren, die Ansprechpartner für die Vereine in Polen und Holland sind. Nächstes HKB-Boxsportprojekt ist ein gemeinsames Trainingslager vom 31. Januar bis 02. Februar 2019 beim Phoenix SV Stralsund mit offiziellen Wettkämpfen am 02. Februar.

Vergleichskampf HKB-Team gegen Boxklub Czarni Slupsk

Am 10. November 2018 kämpfte ein Boxteam der Hanse Kooperation Boxen HKB in Slupsk / Polen gegen die Mannschaft vom Boxklub Czarni Slupsk. Im HKB-Team kämpften Boxer vom Phoenix SV Stralsund und vom BC Greifswald. Das HKB-Team wurde durch Boxer von der GFC Rostock verstärkt. Nach der seit vielen Jahren bestehenden Freundschaft zum polnischen Boxklub SAKO Gdansk wird es in der Zukunft auch eine intensive Zusammenarbeit mit den Sportfreunden aus Slupsk geben. Möglich wäre z.B. ein Rückkampf im nächsten Jahr in Deutschland.

HKB - Hanse Kooperation Boxen

Kooperationsgemeinschaft von Boxsportvereinen aus Hansestädten

Mitgliedsvereine (Stand: Februar 2019): Phoenix SV Stralsund, PSV Rostock, BC Lübeck, SV Polizei Hamburg, HT16 Hamburg, Tura Bremen, BC Greifswald, VIP Boxing Demmin, BC Heros 1943 Salzgitter, H&E Boxing Köln, BC Olympia Lübeck, COB Doetinchem (NED), Boksschool Teus de Kruyf (NED), SKB Energa Czarni Slupsk (POL), MKSW Pomorzanin Torun (POL), KS SAKO Gdansk (POL), BK WEDALA (DEN)

In dieser Gruppe wurden noch keine Fragen gestellt.
In dieser Gruppe wurde noch kein Wiki angelegt.

In dieser Gruppe wurden noch keine Umfragen gestartet.

Events

Donnerstag, 25. April 2019 bis Samstag, 27. April 2019, 10:00 - 17:00
0 Teilnehmer
0 Kommentare
Samstag, 1. Juni 2019 bis Sonntag, 2. Juni 2019, 10:00 - 17:00
0 Teilnehmer
0 Kommentare