HKB - Teams starteten in Hamburg

Mit Tura Bremen, SV Polizei Hamburg und Phoenix SV Stralsund starteten drei Teams der Hanse Kooperation Boxen am 15. Dezember beim Weihnachtsboxen des Hamburger Amateur Boxverbandes. Die Kontrahenten kamen aus den Vereinen: Box-Sport Akademie Hannover, HNT Hausbruch Hamburg, BC Delmenhorst, SV Eidelstedt, SC Condor Hamburg, FC St. Pauli, VFB Oldenburg, SK Stein, SV Lurup, Harburger SC, BSV Buxtehude und Füchse Berlin Reinickendorf. In der Sporthalle Bramenkamp kam es zu 16 Wertungskämpfen aller Altersklassen und drei Sparringskämpfen.

HKB agiert jetzt international

Bisher beteiligten sich an der Hanse Kooperation Boxen nur Boxsportvereine aus Deutschland. Neben dem HKB-Koordinator Ronny Poge für Deutschland gibt es jetzt mit Miroslaw Kazmierski und Eric Volman zwei HKB-Koordinatoren, die Ansprechpartner für die Vereine in Polen und Holland sind. Nächstes HKB-Boxsportprojekt ist ein gemeinsames Trainingslager vom 31. Januar bis 02. Februar 2019 beim Phoenix SV Stralsund mit offiziellen Wettkämpfen am 02. Februar.

HKB - Hanse Kooperation Boxen

Kooperationsgemeinschaft von Boxsportvereinen aus Hansestädten

Mitgliedsvereine: Phoenix SV Stralsund, PSV Rostock, BC Lübeck, SV Polizei Hamburg, HT16 Hamburg, Tura Bremen, BC Greifswald, VIP Boxing Demmin, BC Heros 1943 Salzgitter, H&E Boxing Köln, COB Doetinchem (Holland)

Die Gründung 2018: http://www.boxato.com/gruppe/gr%C3%BCndung-der-hanse-kooperation-boxen

Vergleichskampf HKB-Team gegen Boxklub Czarni Slupsk

Am 10. November 2018 kämpfte ein Boxteam der Hanse Kooperation Boxen HKB in Slupsk / Polen gegen die Mannschaft vom Boxklub Czarni Slupsk. Im HKB-Team kämpften Boxer vom Phoenix SV Stralsund und vom BC Greifswald. Das HKB-Team wurde durch Boxer von der GFC Rostock verstärkt. Nach der seit vielen Jahren bestehenden Freundschaft zum polnischen Boxklub SAKO Gdansk wird es in der Zukunft auch eine intensive Zusammenarbeit mit den Sportfreunden aus Slupsk geben. Möglich wäre z.B. ein Rückkampf im nächsten Jahr in Deutschland.

V.I.P. Boxing Demmin beteiligt sich an der Hanse Kooperation Boxen

Die HKB - Hanse Kooperation Boxen kann einen weiteren Zugang verzeichnen. Am 15.September gab es in der Hansestadt Stralsund die Vereinbarung das sich der Boxsportverein V.I.P. Boxing Demmin an der HKB beteiligt. Die HKB-Mitglieder freuen sich auf die kommende Zusammenarbeit.

Demmin war von 1283 bis 1607 Mitglied in der mittelalterlichen Hanse und trat 1992 dem Hansebund der Neuzeit bei.

Gelungene Premiere des Hanse Grand Prix Boxen

Die Hanse Kooperation Boxen (HKB) feierte als Schirmherr in Rostock eine gelungene Premiere des neuen Boxsportturniers Hanse Grand Prix Boxen. Anlässlich des achthundert jährigen Stadtjubiläums entschieden sich die Organisatoren die Premiere am 09. und 10.Juni in der Hansestadt Rostock auszutragen. Der PSV Rostock als Veranstalter und Ausrichter stellte den Turnierteilnehmern in der OSPA-Arena hervorragende Bedingungen für die Austragung der Wettkämpfe zur Verfügung. Unterstützt wurde die Boxsportveranstaltung durch Sponsoren und durch die Hansestadt Rostock.

Erstes gemeinsames Sportprojekt der HKB durchgeführt

Am 10. und 11.Mai 2018 startete mit einem Trainingslager in Stralsund das erste gemeinsame Projekt der neu gegründeten Hanse Kooperation Boxen (HKB). 45 Boxsportler aus den Vereinen Tura Bremen, PSV Bergen, PSV Rostock und Phoenix SV Stralsund trainierten gemeinsam in der Heimstätte des Phoenix SV Stralsund. Es wurden drei mehrstündige Trainingseinheiten durchgeführt in denen sich die Sportler auf die anstehenden Vergleichskämpfe mit anderen Vereinen vorbereiteten.

1.Hanse Grand Prix Boxen 2018

Vom 08. bis 10.Juni 2018 findet in der Hansestadt Rostock, anlässlich des achthundertjährigen Stadtjubiläums, der erste Hanse Grand Prix Boxen statt. Veranstalter des zweitägigen Turniers ist die Abteilung Boxen des PSV Rostock. Die Kämpfe werden in der OSPA-Arena ausgetragen. Schirmherr des Turniers ist die Hanse Kooperation Boxen (HKB).
 

Seiten

RSS - Hanse Kooperation Boxen abonnieren