Vergleichskampf Phoenix SV Stralsund - Team Polen

001.JPG

Phoenix Boxnacht 2016
Phoenix Boxnacht 2016

Am 18.Juni war es wieder so weit. Nach fast 5 Jahren, seit der letzten Boxnacht, kehrten die Stralsunder Boxer in die Alte Brauerei Stralsund zurück. Für diese Phoenix Boxnacht hatten sie sich, als gegnerisches Team, eine Auswahl aus Polen eingeladen. Das Phoenix-Team hatte sich mit Boxern aus Greifswald und Wismar verstärkt und präsentierte an diesem Abend seinem Publikum 12 spannende Kämpfe. Bereits bei den ersten beiden Kämpfen zeigte sich das die Polen mit starken Boxern angereist waren. Max Suske (52kg) und Friedrich Lessing (56kg) mußten Punktniederlagen einstecken. Can Krasny (70kg), Areg Martirosyan und Eric Strelow (beide über 80kg) wendeten mit ihren Siegen das Blatt. Areg gewann sogar vorzeitig durch Technischen KO in der ersten Runde. Der Gegner von Amer Jangoyan verletzte sich in der Aufwärmphase und konnte nicht antreten. Marie Maciejewski (51kg) machte einen Rückkampf, gegen eine Gegnerin gegen die sie bereits in Danzig kämpfte. Wie den Hinkampf konnte sie sich auch beim Rückkampf nach Punkten durchsetzen. Dominique Suzette Görlich (54kg) konnte nur einen Sparringskampf gegen eine polnische Boxerin machen, die kurzfristig eingesprungen war. Ihre Gegnerin vom Hinkampf in Danzig, den Dominique gewinnen konnte, war leider erkrankt. Weitere Siege der Greifswalder Boxer sicherten dem Phoenix SV in der Gesamtwertung dieses internationalen Vergleichskampfes ein 15:7 Punkteergebnis. Das Phoenix-Team konnte sich auch über eine Einladung zum Danziger Boxturnier im nächsten Jahr freuen.
 

like0